Gerry 365 #222: 10.08. – Schnappszahl, wer gibt einen aus? Ich nicht.

Click here for english version

Heute haben wir den 222. Blog. Naja. Es sind 2-3 mehr. Aber von den Tagen her sind es 222. Eine Schnapszahl. Ich denke, dass können wir feiern. Der nächste Meilenstein ist dann die 300, 333 und das Finale. :dogger4Yay:
Ich habe heute nicht viel zu erzählen. Aber ich freue mich irgendwie, trotz großer Versagensangst, auf das Sketchtember-Projekt. Und ich habe schon sechs Worte von euch bekommen. Das bedeutet, dass noch 24 fehlen.

Heute bin ich irgendwie etwas müde. Obwohl ich okayish geschlafen habe. Denke ich zumindest dogger4Think . Aber das ist bei mir eh ein Dauerzustand. Nichts Besonderes also. Aber vielleicht bin ich einfach nur fertig von allem. Haha.
Ich kann auch das neue Jahr nicht erwarten. Ich hab mir einiges vorgenommen. Dinge die sich ändern werden. Dingen, denen ich mehr oder auch weniger Aufmerksamkeit schenken werde.

Apropos Aufmerksamkeit: Ich musst heute einen lieben Menschen daran erinnern, dass man nicht alles in sich reinfressen muss und zu jemanden gehen sollte, mit dem man redet. Das ist wichtig, weil man sich sonst selbst kirre macht.
Ich sehe meine Männer gerade dogger4NotSure machen und »Das sagt der richtige« denken. Jaja ich weiß. Aber dazu kann ich nur sagen: Sei nicht ich. Ich bin kompliziert dogger4Smartass .

Auch wenn ich es nicht so mit positiven Gefühlen habe, wünsche ich mir trotzdem, dass Menschen, die mir wichtig sind, welche haben. Auch wenn ich es nicht immer schaffe oder manchmal auch das Gegenteil bewirke. Aber gut. So ist das Leben.
Ich bin nicht immer geschickt mit Worten und Formulierungen. Gerade in persönlichen Gesprächen, aber ich geb mein bestes.

So. Heute habe ich keine Lust, mehr was zu schreiben. Ich werd nachher noch etwas Streamen und dann ist der Tag auch schon rum. Hach wie die Zeit vergeht.

Gerry

2 Kommentare zu „Gerry 365 #222: 10.08. – Schnappszahl, wer gibt einen aus? Ich nicht.“

  1. Dinge in sich hinein zu fressen ist nie gut. Man wird nur zunehmend frustrierter und die Situation wird dadurch auch nicht besser. Da sollte man sich wirklich jemandem zum Reden suchen. Auch wenn die Person einem nicht unbedingt hilfreiche Ratschläge geben kann, hilft es manchmal schon sich einfach nur ordentlich auszukotzen. Vielleicht findet man dann auch die Courage, die Situation erneut anzugehen, vielleicht sich einer Angst zu stellen oder mit jemandem ins Gespräch zu kommen, der einen verärgert hat. dogger4Luv

    Und yay, 222! dogger4Yay dogger4UwU dogger4Yay

  2. Ahh die passende Gelegenheit für dogger4Yay dogger4Yay dogger4Yay dogger4Yay
    *Schnaps einfüll und Prost
    dogger4Yay dogger4Yay dogger4Yay

    Dinge so viele Dinge, na du wirst das alles schon schaffen und machen.

    Und nun genieße den Rest des Tages
    dogger4Hug

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dogger4Yay dogger4UwU dogger4Think dogger4Smartass dogger4Smart dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy dogger4Butt dogger4AniNotice dogger4AniBongo
Scroll to Top