Gerry 365 #13: 13.1. – Ankommendes Geschenk, die Freude, NSFW Gruppen in telegram und die freien Wuffel

Click here for english version

Auch wenn der Titel es vermuten lässt, ist dies kein Rage-Beitrag. Zur Abwechslung einmal nicht. Es soll mehr der Aufklärung dienen. Aber kommen wir erstmal zu anderen Dingen.

Geschenke und doofe Nächte

Bei Hati ist endlich mein Geschenk angekommen. Und er hat sich sehr darüber gefreut. Es hat eine Woche gedauert, bis es bei ihm angekommen ist. Er hat auch ein Bild davon gemacht. Naja. Mehrere. Aber hier gibt es nur das, was für die Öffentlichkeit bestimmt ist.

Is er … ich meine es nicht toll? Also das Geschenk

Ich hatte gestern zusätzlich ein interessantes Gespräch mit sehr sympathischen Personen. Dies ist für einer der nächsten Blogeinträge und den nächsten BarkCast sehr wichtig gewesen und bekräftigt mich in dem, was ich tu.
Es wird ein Mammut Projekt, auch wenn der Output euch gering erscheinen würde. Aber das Thema ist sehr wichtig und es wird Zeit, auf den Tisch zu hauen. Mal wieder.

Die Nacht war etwas schwierig. Ich bin zwar recht schnell eingeschlafen, aber um 2:13 Uhr war ich wieder wach. Und konnte partout nicht wieder einschlafen. Allerdings bin ich liegen geblieben und irgendwann doch wieder eingeschlafen.
Der Morgen selbst war eigentlich wie immer. Daylies im Handygame, Kater streichen und arbeiten. Blabla. Das Übliche.
Arbeit war etwas mühselig durch den Schlafmangel. Augen brannten und allgemein hab ich mich recht unwohl in meiner Haut gefühlt. Aber ich habs doch irgendwie geschafft. Haha. Aber kommen wir zum eigentlichen Thema.

NSFW Gruppen und Jugendschutz

Kennt ihr diese Schmutzgruppen? In denen Leute Fotos und Videos von sich selbst, nackt oder beim Akt, posten? Nein. Ihr Glücklichen.
Leider verbreiten sich diese Gruppen gerade wie die Pest. Auch und besonders in „unserer“ Community.

Erinnert ihr euch noch an die Internetseite von letztens? Die hat eine sog. Darkroom-Gruppe beworben. In dieser Werbung dafür wurde auch gesagt, dass eine Altersverifikation folgt. Aber nur für neue Mitglieder und nicht die, die jetzt beitreten.
Ich überlege immer wieder, was für Menschen hinter diesen Ideen stecken. Dass diese Internetpräsenz, die erst eine neue Domain angekündigt hat und jetzt plötzlich down ist (ein Schelm wer böses dabei denkt dogger4Hehe ), kein Rechtsverständnis hat, sollte inzwischen allen klar sein.

Auch wenn der Sitz von telegram in Russland ist, und die Server was weiß ich wo liegen, gilt für deutsche Gruppen dennoch das deutsche Jugendschutzgesetz. Der Eigentümer dieser Gruppen ist in vollem Maße haftbar zu machen, sollte sich ein Minderjähriger hinein verirren. Denn, und das wird sicher so neu für euch sein, die Weitergabe oder das zugänglich machen von Pornografie an Minderjährige, ist eine Straftat.
Und nun kommt das zweite Problem: Um eine valide Altersüberprüfung durchzuführen, müsst ihr ein amtliches Dokument anfordern, was das Alter bestätigt. Und dies müsst ihr die ganze Zeit, solange das Mitglied in der Gruppe ist, speichern und dem Mitglied auch zuordnen können.

In Deutschland ist es eine enorme Grauzone, einen Scan oder ein Foto des Persos oder Reisepasses zu schicken. Also bleibt nur der Führerschein, der selbst auch eine Grauzone ist, den nicht jeder hat. Und natürlich muss immer noch bedacht werden, dass die Einsendung vielleicht gar nicht der Besitzer des Dokuments ist, sondern vielleicht der Sohn, oder die Tochter.
Es gibt natürlich noch andere alternativen und einige sind mit hohen Kosten verbunden. Aber ich will hier keine Hilfestellungen bieten, für diese Gruppen.
Ich vermute, dass viele Betreiber dieser Gruppen so überhaupt keine Ahnung über die rechtlichen Konsequenzen haben, die auf sie zukommen könnten.

Noch weniger habe ich den Eindruck, dass sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Im Gegenteil. Sie machen das, um Reichweite zu generieren. Sie wollen ein Anziehungspunkt werden. Den Leuten einen Grund geben, ihren Content aufzusaugen, der sich kein Bisschen von dem Content anderer Seiten abhebt. Aber Hauptsache sie haben einen NSFW-Kanal. Bah.
Hört auf diese Gruppen zu erstellen. Sie sind rechtlich fragwürdig. Ihr habt keine Kontrolle über die Zugänge. Und noch weniger Kontrolle über die geposteten Inhalte Stichwort: Urheberrecht. Ihr seid so famegeil, dass ihr euch nicht damit auseinander setzt, was das für euren Ruf und euere Haftbarkeit bedeutet. So gar nicht.
Lasst solche Gruppen einfach sein. Die sind nicht notwendig und werfen eher ein schlechtes Licht auf euch.

Die freien Wuffel

In meinem Beitrag zu der oben schon erwähnten Webpräsenz, habe ich sie mit den freien Wuffel gleichgesetzt, aufgrund des Seitendesigns und der Ähnlichkeit des Logos. Ich gebe zu, das war etwas voreilig gedacht.
Ich habe einige Unterhaltungen diesbezüglich geführt und sie waren sehr sachlich und unterhaltsam. Danke dafür. Mir wurde mitgeteilt, dass die freien Wuffel eigentlich ein friedliches Volk sein sollen, und mit dieser Internetseite sogar nichts zu tun haben. An meiner Meinung zu Vereinen hat sich natürlich nichts geändert. Nein. Ich bleib dabei, dass die Community nicht bereit für Vereine ist. Aber das ist meine unwichtige Meinung. Und ich bleibe erst einmal dabei.

An dieser Stelle entschuldige ich mich ausdrücklich bei den freien Wuffeln natürlich für diese Gleichsetzung. Und das meine ich ernst. Es sei denn, ihr baut scheiße. Dann landet ihr wieder hier. Also bleibt offen, tolerant und freundlich, so wie ihr mir bisher dargestellt wurdet.
Ich hoffe, das bleibt so. Andernfalls … Naja meine Stammleser wissen was passiert. Und das wär schade.
Auch danke an Toffi für ein Gespräch, welches in vielerlei Hinsicht geistig sehr erregend war (Wehe ihr denkt jetzt Schmuddelkram dogger4NotSure ) und ich denke, wir haben beide aus dem Gespräch was füreinander mitgenommen. Zu dem Gespräch werde ich noch 1-2 (Ab)Sätze morgen fallen lassen.

Ich denke, dass ich für heute durch bin. Habt einen schönen Abend.

Euer Gerry

8 Kommentare für “Gerry 365 #13: 13.1. – Ankommendes Geschenk, die Freude, NSFW Gruppen in telegram und die freien Wuffel” Freigegebene Kommentare entsprechen nicht der Meinung des Blogautors! Der Autor behält sich das Recht vor, Kommentare, die gegen die guten Sitten verstoßen, zurückzuhalten.

  1. Ich finde es wichtig, dass sich mal jemand Gedanken über solche Gruppen macht. Klar wird es auch gerne mal sexuell, aber man hat halt nur wenig Kontrolle darüber, wer was zu sehen bekommt. Und bis zu einem gewissen Grad ist man im Internet ja doch anonym unterwegs. Zumindest anonym genug, dass man auch mal eine falsche Altersangabe machen kann. Da ist es durchaus richtig, solche Dokumente zu verlangen. Letztendlich geht es dabei ja um Spaß. Und man will ja kein Spielverderber sein. Aber es unterliegt doch einigen Regeln, die so nicht immer korrekt umzusetzen sind. Die allgemein gängige Rechtskenntnis, oder eher den Mangel davon, sehe ich als sehr bedenklich an.

    Auch erfrischend zu lesen, dass doch nicht alle Gruppen ein und dasselbe sind.

  2. Heyjo erstmal zusammen, die das hier lesen!
    Glückwünsch zu dein Geschenk Hati :3

    Seit langen kann ich mal wieder ein Kommentar schreiben.
    Ich bin zwar ein ‚Follower‘ vom lieben Gerry, aber gehört nicht zum Fandom/Fetisch wie er.
    Daher will ich mal ganz speziell in diesen Beitrag auf ‚NSFW‘ eingehen.

    Zu mir persönlich, erstmal, bin ich ein Furry und bin Asexuell orientiert.
    Darum kann ich egal in welcher Hinsicht den ‚Hype‘ an Sex nicht verstehen,
    aber verstehen vermag ich, das man Sex zu Fortpflanzung braucht.
    Selbst in Fandom, wo ich interagiere, gib’s sexuelle Andeutungen und Tätigkeiten.
    Dass will ich gar nicht leugnen, sowohl fiktive wie auch reale Bilder habe ich schon per Telegram und andere Seiten gesehen.
    Wie oben angemerkt, kann ich nichts mit Sex anfangen, weder mit den Trieb noch den Vertreiben.
    Ich finde Liebe kann auch ohne Sex existieren und sich jemanden nahe fühlen.

  3. Manchmal ist doch nicht alles so wie es scheint, wichtig deshalb, Sachen auch wieder richtig zu stellen.

    Zu NSFW-Gruppen: nur weil man so eine hat, heißt es ja nicht, dass dort nur noch so Zeugs gepostet werden muss. Natürlich ist es wichtig, dafür zu Sorgen, dass das Alter entsprechend eingehalten werden muss. Es ist aber Genauso schwer, in einer Gruppe u18 dafür zu sorgen, dass dort nicht Kontent gepostet wird, der nicht für die Personen zugänglich sein sollte. Die Regeln einzuhalten machen beide Gruppen nicht einfacher.

    Ein schönes Geschenk was Hati da bekommen hat dogger4Luv

  4. Hallo, jetzt muss ich auch mal einen Kommentar abgeben…. ich hatte die Tage mal nach besagter Webseite gesucht, leider ohne Erfolg. Dann konnte ich zufällig was finden und landete konnte der Telegram-Gruppe beitreten. Ich fragte nach dem sogesannten „Darkroom“ – mir wurde mitgeteilt, das dieser nicht exisitert und ich sollte mal nach einer „AfterBark“-Gruppe oder so suchen und fragen. Was stimmt den nun? Als Neuling in der Szene verwirrt mich das alles – da bekommt man ja Angst!

    1. Die Seite ist vom Netz gegangen kurz nach meinem Blog.
      Was mit der Seite genau passiert ist, weiß ich leider nicht.

      Ach und verwechsele puppy-play nicht mit puppy pride oder puppy Germany. Das sind völlig. Verschiedene Gruppen.

  5. Lieber Gerry

    wir freuen uns auf den Kontakt zu Dir und danken Dir für Deine Stellungnahme und Richtigstellung.
    So lassen sich solche Mißverständnisse in Zukunft vermeiden.

    Wir sind eine offene und lebensfrohe Truppe die nicht nachtragend ist.

    Liebe Grüße
    im Namen des Vorstandes
    Verein Freie Wuffel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dogger4UwU dogger4Think dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy