Lange Ruhe und doch kein Fortschritt. Oder doch?

Hallo meine Welpen,
mein letzter Blog ist nun nahezu zwei Monate her. Und in der Zeit hat sich, bzgl. des Petplays einiges getan.
Mein damaliger Wuffelpartner gehört nicht mehr zu meinem Hundeleben. Ein goldener Käfig ist kurzweilig angenehm, wird aber auf dauer unerträglich. Das habe ich sehr schnell gelernt.
Es wurden viele, auch verletzende, Worte geschrieben und man begann sich nicht mehr zu beachten. Die eine Seite versuchte eine Illusion zu errichten, während die andere ihr Leben weiterlebte und neues kennen lernte. Und wie ich neues kennen lernen sollte.
Beim Versuch die Freundschaft zu kitten, wurde mir und Finn (mein bester Freund) bewusst, dass wir eventuell doch schon mehr waren als nur Freunde. Und so kam es, dass wir nun ein Paar sind. Und es fühlt sich gut an, obwohl wir uns ewig dagegen gewehrt haben.
Und wir passen in vielerlei Hinsicht zusammen. Das haben wir allerdings auch in acht Jahren Freundschaft bereits festgestellt. Klar haben wir auch unsere Macken die der andere manchmal seltsam findet. Aber wir kommen damit klar.
Uns beschäftigt immer noch der Umstand, wie wir zusammen gekommen sind. Mein ehem. Wuffelpartner trägt einen maßgeblichen Teil dazu bei. Nicht unbedingt im positiven Sinne, aber dennoch bin ich ihm irgendwie dankbar. Auf jedem Fall bin ich nun glücklich, da Wuffel und Mensch nun einen tollen Partner haben, der beiden Seiten mehr wie alles andere bedeutet.
 
Kurz bevor es jedoch zu dieser Beziehung kam, habe ich angefangen ein kleines Rudel zu gründen. Wir haben echt tolle Wuffel dafür gefunden.
Mein Lebensgefährte Finn der immer für mich da ist.
Den niedlichen, manchmal etwas überdrehten Gormi.
Die süße Nala die aber durchaus auch mal laut bellen kann.
Die Megaflauschkugel Nebaka aka Akeban. Soooo Flauschig.
Und den hübschen Fitch der manchmal unüberlegt handelt.
Sie alle sind einzigartig und ich bin sehr stolz, dass sie mein Rudel gewählt haben und viel Spaß miteinander haben. Noch toller finde ich, dass sie alle füreinander da sind, wenn es einem mal nicht so gut geht und jemanden braucht, bei dem er sich aufregen kann. Das ist fantastisch.
Ihr merkt, dass die letzten Monate durchaus turbulent waren. Leider … sieht es mit dem Schreiben nicht so turbulent aus. Simon mag sich aktuell nicht bewegen. Er sitzt an einem einsamen Ort und weigert sich den Weg zu gehen, den ich für ihn vorgesehen habe.
Leider kann ich auch die Bluthunde nicht auf euch los lassen, da ich mir das Lektorat schlichtweg nicht leisten kann. Aber das kriegen wir alles irgendwie hin. Ich glaube an mich als Autor und als Mensch.
Besorgt euch nun bei diese Affenhitze etwas kühles zu trinken und genießt die Zeit.
Euer Gerry


English version:
Hey Pups,
my last blog was published two months ago. In this timespan, some things going on in my petplay life.
My former petplaypartner is no piece of my life anymore. A golden cage is enjoyable shortly but as the time goes on it’s horrible. I was teached this lesson really fast. Many, sometimes hurtable, words were written and then we began to ignore each other. One side tried to keep an illusion. The other side lived his life further and learned something new. And how i learned new things.
When we try to repair our friendship, Finn (my bff) and I realized that we are more than friends. And now we are in a happy relationship although we denied it it the early phase.
We match in many things so perfectly. But we already realized this in the eight years of friendship. Yes we have our quirks which annoy the other one. But we can handle this!
We still think about the circumstances of the beginning of our relationship.
A significant part is contributed to my former petplay partner. Not necessarily in a good way, but I’m somehow grateful to him.
Anyway. We’re happy and it feels so good that I’ve found petplayer and human in one wonderful partner who is really important for both of my sides.
Shortly before this relationship begun I’ve found a cute little pack. We’ve encounted wonderful player for it.
My partner Finn who is available for me everytime.
The cute and sometimes a bit overexcited Gormi.
The sweet Nala who can shout out loud if she has to.
The ultra fluffy Nebaka aka Akeban. Soooo fluffy.
And last but not least the beautiful Fitch who acts sometimes thoughtless.
Everyone of them ist unique and I’m very proud that they joined my pack and have so much fun with each other. But more pawesome is that they help each other if someone isn’t happy and needs someone to talk or to get a bit upset with. That’s so fantastic.
You see that the last months were turbulent. Sadly… not with my writing. Simon won’t move at the moment. He’s sitting in a lonely place and refuses to move the way I intended to him.
Unfortunately I can’t publish the Bloodhounds. I just can’t efford the correcture. And this book needs one. But I think we can beat it. I believe in me as an author and human.
Took some cold drinks in these hot days, cool down and enjoy your time.
Your Gerry

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dogger4Yay dogger4UwU dogger4Think dogger4Smartass dogger4Smart dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy dogger4Butt dogger4AniNotice dogger4AniBongo
Scroll to Top