Mein Kommentar zur deutschen Werbung

Erstveröffentlichung: 26.09.2012
Wisst ihr, was ich toll finde? Mein Handy. Damit kann ich überall Musik….. Stopp. Da ich ein Radiohörer bin, jedenfalls auf dem Weg von und zur Arbeit, bleibt mir leider bei einer Stunde mit Stöpsel im Ohr, lediglich eine (wenn es hoch kommt) halbe Stunde Musik. Der Rest sind Nachrichten, Einspieler und Werbung. Ich habe ja generell kein Problem damit ehrlich gesagt. Jedoch nervt mich eines sowohl im Radio, als auch im Fernsehen.
Werbung die weder einen Sinn hat, noch ansprechend ist.
Kennt jemand von euch den Werbesong “So sehn’ Sieger aus. Lalallalalalalalala?”. Dies ist der Neueste Werbeerguss eines Autoherstellers. Und jedes mal wenn ich diese Werbung höre oder sehe, fühle ich mich peinlich berührt.
Wer bitte kauft ein Auto, weil sein Sohn sich reingesetzt hat? Und wie kommt man dann auf Sprüche wie “wir haben ihn gesehen und… dann war er drin!” Bitte was? Sorry Leute.
Noch ein gutes Beispiel: Eine neue “Trendmarke” eines Onlineversandhandels bei dem man vor Glück schreien tut. Da hampelt eine Frau (hab ich schon gesagt, dass die peinlich ist?) hin und her mit Schuhen und sagt so Sachen wie: “Für die Göttin in mir. Für den yxz in mir”. Und dann am Ende der Hammer an Peinlichkeit: “Für den Mann in mir”. Und ich fragte mich: “Bist Du jetzt ein Mann, eine Frau oder willst du einfach nur, dass ich mich so peinlich berührt fühle das ich brechen müsste?”
Deutsche Werbung hat ein Niveau (ich erinnere, dass dies keine Hautcreme ist) erreicht, bei dem man denkt, dass unser Intelligenzquotient die unterste Marke erreicht hat.
Auch faktisch fallen wir auf Werbeversprechen rein. Kennt jemand diese kleinen, niedlichen (und vor allem Abwehrkräfte fördernden) Joghurtdrinkfläschchen? Kostenpunkt für ein 8er Paket: um die 4 €. Nachgewiesene Wirkung: 0.
Wir Deutschen scheinen jedes Werbeversprechen zu Glauben und etwas daraufhin zu kaufen. Mir erschließt sich aber nicht wirklich, wieso wir das tun.
Deutsche Werbung ist zum Großteil weder attraktiv, intelligent noch anspruchsvoll. Die Marketingexperten sollten vielleicht aufhören, auf diesem “je bekloppter die Werbung desto mehr Käufer” – Prinzip zu fahren.
Werbung ist nicht bekloppt? Hat jemand von euch mal die neueste Werbung der beliebten Schnitte aus braunem Kuchen und weißer Füllung gesehen?
Welcher Vater spielt mit seiner Tochter Weltraumabenteuer…. Mit einer Salatschüssel? Oder welcher Vater spielt mit seinem Sohn Star Wars mit Geschenkpapier Rollen? Übrigens sind es Teenager. Also Sorry. Ich kenne das weder aus meiner Familie noch aus meinem Bekanntenkreis.
Ich kaufe inzwischen selten was wegen der Werbung. Warum? Weil Günstig in der Regel genauso gut ist, wie Markenware. (Und ja auch ich kaufe Marke. Aber nur bei Klamotten). Oder ich kenne die Produkte so, weil ich gerne mal etwas ausprobiere.
ABER: Es gibt auch Werbung die mich als Konsument anspricht und ein Beispiel möchte ich euch davon nennen: Die neue Kinderriegel Werbung. Das Größe Glas voll Milch führt die perfekte Beziehung zu einem Schokoladenriegel. Aus dieser Verbindung gehen die berühmten Kinderriegel hervor. Total gut in Szene gesetzt, kein Riesentamtam innerhalb des Spots. Wunderbar. Und vor allem berühren mich diese Spots.
Naja genug gemeckert.
Bis zum nächsten Erguss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dogger4Yay dogger4UwU dogger4Think dogger4Smartass dogger4Smart dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy dogger4Butt dogger4AniNotice dogger4AniBongo
Scroll to Top