Gerry 365 #6: 6.1. – Projektablauf, eine Kaputte Waschmaschine und Roswitha

Click here for english version

Wie man manchmal feststellt, laufen Projekte immer etwas anders, als man denkt. Es ist für mich nahezu nicht möglich, wirklich exakt 24 Stunden in ein Blog zu packen. Daher halte ich es für sinnvoll, einfach die Erlebnisse und Gedanken von Blog zu Blog zu schreiben.
In der Spätschicht zum Beispiel schreibe ich den Blog noch vor Arbeitsbeginn fertig. Weitestgehend. Das heißt, dass ich dort alles schon schreibe, was vom letzten Blog, bis zum Arbeitsbeginn passiert ist und ergänze in wenigen Sätzen den Rest, wenn etwas passiert. Und meist ist da tatsächlich nicht mehr viel.

Kommen wir jedoch zum nächsten Blog. Nach dem Blog gestern ist uns die Waschmaschine abgeraucht und ich dachte einfach nur so, »Immer wenn irgendwas gut läuft oder es sich endlich entspannt, muss so ne Scheiße passieren«. Meine Stimmung war instant im Keller. Weil es mich geärgert hat.
Mein Mann hat vor dem Stream und danach versucht, wenigstens die Klamotten, die noch im Waschwasser lagen, zu retten, was finally auch geklappt hat. Um meine Zelda Jacke wäre ich echt traurig. Aber dennoch muss sie jetzt repariert werden.
Mein Mann hat schon die Ersatzteile bestellt und will sich daran versuchen.

Danach kam der Stream und es ging lustig los. Ignis und ich lieferten uns ein Battle um das höchste Häuschen. Ich glaube, er hat gewonnen. Dafür hab ich aber das geilste von uns allen. So. Das hast du jetzt davon.

Ich habs gestern geschafft, mein Haus fertig zu stellen, allerdings fehlt mir noch Lava, und das war ein Punkt, wo ich gestern frustriert war. Wer meine No Mans Sky Streams gesehen hat weiß, dass ich schon genaue Vorstellungen davon habe, wie was aussehen muss und ich will das immer möglichst gut umsetzen.
Beim Versuch die Lava zu beschaffen, die ich brauche, bin ich einige Male gestorben und alle waren zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Klar könnte man das als Lapalie abstempeln. Aber mich knickt sowas schon ziemlich.

Wir wollten das gemeinsam alles spielen und letztendlich schmeißen wir uns nur ein paar Ressourcen um die Ohren und den Rest machen alle alleine. Das ist gerade für Leute ungünstig, die noch am lernen sind. Da kann es noch ein so gutes Tutorial geben, aber zusammen macht es eigentlich immer noch am meisten Spaß.
Aber wenn man dann sagt »ENDLICH IST MEIN HAUS FERTIG« und die anderen sind z.B. in Höhlen unterwegs, die man gemeinsam erkunden könnte, ist das scheiße. Für mich. Ja das ist mimimimi auf hohem Niveau. Aber wie man sicher gemerkt hat, schlägt meine Stimmung schnell um und dann übernimmt Roswitha.

Und ja. Das betrifft unter anderem meinen Mann dogger4NotSure und das weiß er auch schon. Es ist halt so, dass die Erfahrenen wieder voran preschen. Ich wünsche mir einfach, dass das Rudelprojekt so gesehen wird, wie ich es mir gewünscht habe. Gemeinsam spielen und gemeinsames Entdecken.
Es ist ein doofes Gefühl, wenn man dann endlich schafft in eine Höhle zu gehen, um Lava zu sammeln und dabei zu verrecken, ist alles gute Zeug abgefarmt und die Truhen sind leer. Es fehlt also der Abenteuer Faktor.

Bitte nicht falsch verstehen, die die es betrifft. Ich spiele gerne mit euch. Aber ich würde gerne auch von euch lernen und mit euch spielen. Und vielleicht tretet ihr nach diesem Blog etwas auf die Bremse und gebt mir die Chance, mit euch mitzugehen und gemeinsam Unmengen Lava zu sammeln, die ich und einige von euch brauchen.

Hati hat heute Nacht auch versucht, mich aufzumuntern, und mir ein süßes Foto von sich geschickt. Wobei … alle Fotos von ihm sind süß. dogger4Luv aber es hat nicht geholfen. Meine Stimmung war unten und blieb da auch. Aber trotzdem war ich dankbar für den Aufheiterungsversuch. Also bin ich dann nach 1,5 Folgen Glee ins Bett.

Um 10 klingelte heute dann mein Wecker und ich dachte nur so »Hoffentlich wird es nicht noch schlimmer« und habe mich aus dem Bett gequält. Das gewohnte Tippen meines Mannes hallte aus dem Wohnzimmer und ich hab mich erstmal durch über 60 Rudelnachrichten mit Katzencontent gewühlt. Katzen. dogger4Gib .
Glücklichweise ist nichts Schlimmeres passiert, aber Roswitha hat gerade die Vorherrschaft. Mit Lügen. Und ich weiß es. Aber. Naja. Einige von euch kennen das.

»Niemand kann dich leiden.«
»Sei egoistischer«
»Niemand interessiert sich für dich«

Es ist wieder einer dieser Tage. Wo der Kopf nur das Negative sieht und das macht traurig. Irgendwie. Und kein Bild meiner Männer und so kann da wirklich helfen. Aber das geht schon in Ordnung. Ich komme damit zurecht. Das geht 1 oder 2 Tage und dann ist Rowswitha wieder still.
Beim Arbeiten ist das Monster zwar oft hinderlich, aber ich denke, dass ich aus dem Flow von gestern viel mit nach heute genommen habe. Ich habe tolle Kollegen, die alle ihr Bestes geben. So wie ich auch. Jeden Tag. Über arbeit gibt es generell nie viel zu erzählen, da nie viel passiert. Aber wenn etwas passieren sollte, werdet ihr es erfahren.

Und ich habe heute eine der traurigsten Folgen von Glee gesehen. Staffel 2 Folge 21: Totenfeier. Die treibt mir jedes Mal Tränen in die Augen. Aber natürlich nur so, dass es niemand sieht. Prinzipiell vermeide ich es, diese Emotionen zu zeigen. Wenn mich was zu Tränen rührt, verberge ich es hinter einem Lachen oder sorge dafür, dass man mein Gesicht nicht sieht.
Ich werde weiter versuchen, diesen Tag so gut es geht zu überstehen. Auch wenn es schwierig wird mit dem Monster in meinem Kopf, welches ihr Roswitha getauft habt.

Euer Gerry

3 thoughts on “Gerry 365 #6: 6.1. – Projektablauf, eine Kaputte Waschmaschine und Roswitha”

  1. Haben wir eigentlich alle dasselbe Monster, oder labern die nur alle den gleichen Text? Egal.

    Zum Minecraft Thema hab ich mich ja schon geäußert und dich und deinen Man auf Ideen gebracht. dogger4Sip Aber ja bei solchen Multiplayer Geschichten gehen irgendwie immer alle recht schnell unterschiedliche Wege, nicht nur bei uns. Das war so ziemlich jedes mal der Fall wenn ich mit einer Gruppe irgendein Spiel gezockt hab. dogger4NotSure Aber ich denke wir kriegen das hin. Ich zumindest hab jetzt nix weiter vor in MC außer Lava ran zu schaffen – für dich wie auch für mich. dogger4Hug

    Und, äh, der Waschmaschine gute Besserung und deinem Mann toi, toi, toi. dogger4Derp

  2. Das mit Minecraft ist schon doof :/ Aber vielleicht kann ich heute ja wieder mit machen :) Laut meinem Internet Anbieter ist die Störung zumindest behoben, ganz den Speed den ich kriegen sollte, krieg ich aber trotzdem noch nicht rein *kopf kratz*
    Das mit der Waschmaschine ist auch scheiße, war wohl auch absolut n beschissener Tag gestern noch. dogger4Hug
    Ich hoffe, dass Roswitha bald wieder ihre Fresse hält und es dir wieder besser geht dogger4Luv dogger4Hug

    Und naja, wenigstens kriegst du Tränen in den Augen, auch wenn du sie versteckt. Ich komm mir immer vor wie ein Eisblock, weil ich sowas nie krieg dogger4Lurk

    Hoffentlich wird der morgige Tag besser, großer dogger4Luv

  3. Was heißt hier bitte versuchen? Ich werd diese Maschine reparieren. Ich…der Techniker! dogger4NotSure

    Zu dem Minecraft-Thema gab’s ja schon im Rudel die Diskussion. Das muss ich hier nicht nochmal aufrollen.
    Ich werd versuchen etwas langsamer in die Pedale zu treten, bitte euch aber auch, mehr zum Ausdruck zu bringen, wenn ihr irgendwo mit erkunden wollt, Fragen habt oder Hilfe braucht.
    Man hat ja gesehen, dass ein „Hey, ich komm mit“ schon reicht, um gemeinschaftlich loszuziehen. Du schienst mir allerdings vertiefter in dem Wettbewerb mit Ignis zu sein, wer von euch den größten…Wohnsitz hat. dogger4Derp
    Jedenfalls – die Message ist klar und ich bin zuversichtlich, dass wir das geregelt kriegen. dogger4Hug

    Gott sei Dank bin ich bei den Emotionen in Serien und Filmen nicht der einzige. Ich bin bei rührenden Szenen auch selten bis gar nicht geneigt, Körperflüssigkeit zu vergeuden. Ich hatte auch schonmal Sorge, dass man mir die Tränendrüsen entfernt hat. dogger4OMG

    Lass dich von Roswitha nur nicht aus der Ruhe bringen, Schatz. Du hast liebevolle und dich liebende Menschen um dich, denen du viel bedeutest und denen du wichtig bist. Wenn sie das nächste Mal Einzug hält, soll sie aber bitte Kaffee und Kekse mitbringen, sonst muss ich sie aufmischen. dogger4Rage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dogger4UwU dogger4Think dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4NotSure dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy