Gerry 365 #52: 21.2. – Sonntag, Urlaubsende

Click here for english version

Es ist mal wieder Sonntag, vor der Frühschicht. Das heißt, dass ich relativ früh aufgestanden bin, damit ich heute Abend auch recht früh ins Bett kann, ohne noch ewig wach zu liegen. Ihr kennt das dogger4Shrug .
Mein Mann hat heute etwas länger geschlafen und daher hab ich mich ein wenig über Diablo 2 und Diablo 4 informiert. Sieht ja alles schon ganz schick aus.

Und um ehrlich zu sein, kann ich es kaum erwarten, die beiden Spiele in die Finger zu kriegen. Auch wenn, gerade bis Diablo 4, noch einiges an Zeit ins Land ziehen wird. Aber am meisten freue ich mich auf D2.
Was habe ich es damals gesuchtet. Wie viele Stunden haben wir im Internetcafé gesessen und das Spiel immer und immer wieder durchgezockt. Wir haben uns ziehen lassen und andere gezogen.

Wir haben Kühen im „geheimen“ Kuhlevel auf die Nase gegeben und umständlich Rüstung getauscht. Bugs und Exploits wurden ausgenutzt und gefarmt wurde auch wie blöde. Ich erinnere mich gerne an die Zeit damals. Zumindest, was den Zockeraspekt angeht. dogger4NotSure
Das Tolle ist, dass Diablo 2: Ressurected alle Bugs und Exploits beibehält sowie die Inhalte per sé auch identisch bleiben. Habt ihr das original gespielt? Freut ihr euch auf das Remake? Also ich … der Spieler, kann es kaum erwarten.

Urlaubsende

Manchmal kann ich es kaum glauben, wie schnell eine Woche vorbei ist. Insbesondere dann, wenn man in der Woche eigentlich nichts vorweisen kann, was die Woche besonders gemacht hat.
Es macht es etwas schwierig zurückzuschauen und zu sagen, dass ich erholt bin. Natürlich bin ich in jedem Fall erholter aber … ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich erholt genug bin. Aber das werde ich wohl spätestens diese Woche erfahren.

Manchmal überlege ich, was eine optimale Urlaubszeit in welchen Abständen wäre? Viele sagen immer, dass drei Wochen optimal sind, da man erst nach zwei Wochen beginnt, sich zu erholen. Da ist was dran. Zumindest empfinde ich das so. Aber reicht dies einmal im Jahr wirklich aus?
Viele von uns haben ja sechs Wochen Urlaub im Jahr. Macht eine Splittung von zwei mal drei Wochen Sinn? Oder sollte man drei Einzelwochen nehmen, um die Abstände zwischen den Urlauben gering zu halten?

Ich merke, dass eine Woche nicht genug sind. Aber ich bin mir auch nicht sicher, ob zwei mal drei Wochen im Abstand von jeweils sechs Monaten genug wären. Wie sieht ihr das? Wie viel Urlaub habt ihr und wie teilt ihr ihn auf? Würde mich brennend interessieren.

Mehr habe ich heute nicht zu sagen. Also habt einen schönen Start in die neue Woche.

Gerry

3 Kommentare für “Gerry 365 #52: 21.2. – Sonntag, Urlaubsende” Freigegebene Kommentare entsprechen nicht der Meinung des Blogautors! Der Autor behält sich das Recht vor, Kommentare, die gegen die guten Sitten verstoßen, zurückzuhalten.

  1. Gerade weil mir die gegenwärtig verfügbare Version von Diablo 2 zu schlecht gealtert ist, freue ich mich darauf ganz besonders. Und ich kenn auch ewig viele Leute, denen es ebenso geht. Bei 4 bin ich mir da noch nicht ganz so sicher, ich bin zwar recht über den aktuellen Stand informiert, aber die Enttäuschung durch D3 hängt mir wohl noch ne ganze Weile nach. Da muss sich 4 erst recht anstrengen um sich mir zu beweisen. Ich geh aber sowieso davon aus, dass das Remake vom 2. Teil noch früher kommt, denn das ist ja für „spätestens Dezember 2021“ angesetzt. dogger4UwU Bugs und Exploits sind aber nix für mich.

    Was Urlaub angeht, hat mich meine Mutter heut drauf angesprochen. Die wollen versuchen im Sommer tatsächlich nochmal in Urlaub zu fahren. Sie glaubt ja nicht an Corona. Und ich… glaube nicht daran, dass es bis dahin genug gelockert wurde. Mir persönlich reichen 2 Wochen, denn nach einer kehrt langsam die Ruhe ein und ich weiß absolut nix mehr mit mir anzufangen. Früher hab ich meinen Urlaub immer um Feier- und Brückentage gelegt, um mehr Zeit raus zu holen. Dabei ist dann ungefähr ne Woche plus manchmal 3-4 Tage dazu gekommen. Aktuell sollen wir bei meiner Firma ja bevorzugt 2 Wochen am Stück nehmen jeweils, was es dann nochmal erschwert… Aber schwieriger finde ich, den Abstand zwischen den Urlaubstagen zu planen. Manchmal kommen mir die Tage dazwischen länger vor, manchmal vergehen sie wie im Fluge. dogger4Shrug

  2. Urlaub dogger4Comfy ich finde 2 Wochen sind ausreichend, bei mir stellt sich meistens auch nach einer Woche bereits die Erholungsphase ein, wobei das bei Corona nicht klappte, da viel mir dann eher die Decke auf den Kopf.
    Aber wenn man z.B. weiter weg will, sind 3 oder 4 Wochen besser, wenn man nur kürzer Urlaub macht, reichen mir 1-2 Wochen am Stück.
    Ich finde aber auch kürzere Wochen besser, also das man Urlaub nimmt um ein verlängertes Wochenende zu haben.

    Mhh Diablo 2 hab ich zwar gespielt, aber nie bis zum Ende gekommen, DIablo 3 war auch nicht schlecht, mal schauen, wie dann der vierte Teil wird.

    Dann wünsche ich dir einen guten Start nach dem Urlaub dogger4Hug

  3. Urlaub wär mal wieder schön, also wegfahren. Da freu ich mich schon drauf, 2022… Naja xD

    Auf Diablo 2 freue ich mich riesig, bei Diablo 4 bin ich eher zurückhalten nachdem für mich persönlich aus Singleplayer sicht D3 eine absolute Vollkatastrophe war… Darum bin ich da wenig zuversichtlich. Aber naja, schaun mer mal :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dogger4UwU dogger4Think dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy