EVENTS:  29.01.2022 – 20 Uhr: AskGerry Podcast #1: Selbstunzufriedenheit auf Twitch. – Klicke hier um mir einen Themenvorschlag zu schicken.

Gerry 365 #162: 11.06. – Ich sollte mehr notieren, Fragen

Click here for english version

Gestern gab es im Laufe des Tages ein Thema, worüber ich heute schreiben wollte. Doch irgendwann … hab ich das Thema wieder vergessen. Und warum? Weil ich es vergessen habe aufzuschreiben. Mal wieder.
Mein Mann wollte gestern wo etwas bestellen und hat mich gefragt, ob ich auch noch was brauche. JA … war mein erster Impuls, weil ich morgens wirklich etwas im Kopf hatte. Aber auch das war …. weg. Und es ärgert mich.

Vor allem ist es eigene Blödheit. Wir haben so viele Wege uns Dinge zu notieren und gerade beim Blogthema, kam mir auch die Idee, aber dann hab ich mich zu sehr auf die Arbeit fokussiert, dass ich das wieder vergessen habe. Na gut. Sich auf Arbeit zu konzentrieren ist ja nichts Schlimmes. Im Gegenteil.
Aber es ärgert mich trotzdem und soweit ich mich erinnern kann, empfand ich das Thema als wichtig. Na gut. Es ist aus dem Kopf raus und kommt erst wieder, wenn mein Kopf es will. Wie sagt man so schön? »Hassu kopp wie sieb, muddu aufschreiben« Ich sollte mir diesen Spruch mal zu Herzen nehmen und mir Dinge, wenn ich sie für wichtig erachte, wirklich aufschreiben. Das sollte mein Leben etwas erleichtern.

Fragen

Ein Problem, welches ich aber mal ansprechen möchte, ist sehr stark in der Gesellschaft und vor allem in vielen Berufen sehr ausgeprägt und manchmal sehr anstrengend. Für mich persönlich allerdings und vielleicht bin ich der Einzige, den es etwas nervt. Und manchmal kommt es vor, dass ich ein so hohes Genervtheitslevel habe, dass ich dann auch mal jemanden (so neutral wie möglich) frage, ob das sein muss.
Es geht darum, dass an jemand Spezielles eine Frage gestellt wird, jedoch andere, die nicht gefragt wurden, antworten. Klar passiert das mal. Aber in meinem Leben passiert das irgendwie dauernd. Es ist für mich anstrengend. Gerade wenn ich jemandem eine Frage stelle und halbe Antworten von anderen bekomme. Das macht mich wahnsinnig.

Meistens schlucke ich das runter. Aber irgendwann ist mal ein Punkt erreicht, da muss das raus und thank dog ich schaffe es immer irgendwie, vernünftige Worte zu finden, obwohl ich manchmal einfach ausrasten möchte. Insbesondere gegen Leute, die ich gern habe.
Allerdings fassen nicht alle die Kritik neutral auf, sondern werden auch pissig. Gut vielleicht hab ich es verdient, weil ich mich halt über zu viele Dinge aufrege, und es tut mir auch irgendwie leid, wenn Leute sich davon angegriffen fühlen. Aber ich finde auch, dass ich mir mal Luft machen darf, wenn mich etwas verrückt macht.

Warum? Es war ein sehr langer, und vor allem anstrengender, Prozess zu lernen, über das zu reden was einen nervt. Ich hab das vor über 3 Jahren nicht so gekonnt und alles in mich hereingefressen. Vor noch mehr Jahren, hat sich das massiv auf meine Gesundheit ausgewirkt.
Ich hatte einen Krankenstand von weit über 40 Tagen pro Jahr. Gut da spielten noch andere Faktoren eine Rolle, wie man im ANGST-Projekt auch lesen konnte. Aber das gehörte halt mit dazu. Und seitdem ich gelernt habe, meinen Mund aufzumachen, geht es mir besser und meine Krankentage sind um über 80 Prozent gesunken. Dieses Jahr zum Beispiel war ich erst 2,5 Tage krank.

Okay. Zu dieser positiven Entwicklung trägt, gerade dieses Jahr, auch viel die Corona Situation bei. Es sieht keiner, wenn es mir nicht so gut geht, und ich sage es dann einigen Vertrauten in meiner Schicht, damit sie wissen, dass ich etwas auf die Bremse trete. Manchmal ist das ein längerer Zustand. Manchmal geht er schnell vorbei.
Aktuell bin ich einfach nur K.O. und kann meinen Urlaub nicht erwarten, dessen Verlängerung genehmigt wurde. Ich hab also zwei Wochen Urlaub, statt nur einer. Und ich finde es dogger4UwU .

Anyway. Was ich mir wünsche, wäre, dass Leute erstmal denjenigen die Möglichkeit geben zu antworten, die auch gefragt wurden. Wie gesagt: Klar wird das nicht immer klappen. Aber wenn es ein wenig …. weniger wäre, wäre Menschen wie mir sehr geholfen.

Na gut. Ich hab genug gejammert heute. Habt einen schönen Tag.

Gerry

2 Kommentare zu „Gerry 365 #162: 11.06. – Ich sollte mehr notieren, Fragen“

  1. Ich sehe darin eigentlich kein Problem. Wenn nur eine halbe Antwort raus kommt, kann derjenige, der gefragt wurde, ja noch ergänzen. Dass es dich nervt, kommt ganz alleine nur von dir. Ist ja nicht so, dass die Leute um dich herum schwirren und nur nach neuen Gründen suchen, dich zu nerven. dogger4Think Ich denke eher, dass da noch andere Gründe mitspielen bei dir, vor allem weil du immer irgendwas im Kopf hast, worüber du dir Gedanken machst, im Guten wie im Schlechten, und manchmal gar nicht merkst wie du es auf eher neutrale Situationen projezierst. Und da ich darin selbst schon mal Meister war, sprech ich aus Erfahrung. dogger4Sip Allerdings lernt man nie aus. Und auch wenn ich selbst mich mittlerweile deutlich weniger aufrege, gibt es doch den ein oder anderen Aussetzer. Und so wird es auch dir ergehen, so sehr du dich auch bemühst. Und das ist voll OK. dogger4Luv Wir sind alle nicht perfekt. Und wären wir es, wären wir alle langweilig. Ich für meinen Teil mag ein paar meiner Fehler… und die von anderen. dogger4Hehe

  2. Fragen, ja sowas kennt man…

    meistens auf Arbeit dann in irgendwelchen “halbrundmails” wo ich mir dann oft nur denke… Puhh, wieso bin ich da im Verteiler….. bei Mails wo ich in CC bin ignoriere ich sowas komplett, denn wurde ja nicht explizit gefragt und in Meetings kommt es auf die Person drauf an, die die Frage stellt…. Gibt ja so Helden, die es schaffen jedes Mal die selben Fragen zu stellen und auch immer die selben Antworten erhalten und es trotzdem nicht machen dogger4Facepalm dogger4Rage

    Aber drüber aufregen bringt nichts, ignorieren ist da für mich dann die besser Lösung dogger4Shrug

    Ich sollte mir auch mehr notieren. Habe das oft beim Autofahren (leider kann man da das nicht wirklich notieren) ich denke an etwas, das ich zu Hause machen will und kaum ausgestiegen – puff und weg ist der Gedanke, bis ich wieder am Autofahren bin und dann denke, die Idee hattest gestern auch schon dogger4Derp dogger4OMG dogger4Facepalm

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dogger4Yay dogger4UwU dogger4Think dogger4Smartass dogger4Smart dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy dogger4Butt dogger4AniNotice dogger4AniBongo
Gerry is am Start!
Gerry macht Pause
Scroll to Top