#Aufschrei ? Haltet mal die Füße Still!

Der Ursprung dieses Hashtags liegt wohl bei Rainer Brüderle. Wegen eines (in meinen Augen komplimentartigen) Kommentars zu einer Reporterin.
Vor einem Jahr.
Bitte was?

Sorry aber…. Warum hat diese Dame sich nicht schon *vorher (*anm.: hier sollte besser stehen: früher),  gemeldet? Das klingt doch sehr nach Karriere-Pushing. Aufmerksamkeitsgeilheit?
Liebe Frauen: Schauen wir uns doch mal Euer Leben in Deutschland an:
– Frauenparkplätze
– Fitnessstudios für euch
– Frauenquote in Unternehmen
– bekommt häufig die Opferrolle
– werdet in vielerlei Hinsicht mit Samthandschuhen angefasst
– Nachlässe bei Events (oft sogar Gratis-Einlass)
Ihr müsstet euch doch eigentlich pudelwohl fühlen?
Ich zitiere den Twitterati @coworkingszene
“@SinnesBolognese Noch mehr Vorteile einsacken u Rosinenpickerei betreiben, der Urgrund des #Feminismus #aufschrei”
Dem gebe ich recht.
Ich bekam zu meinem Tweet,
“Frauen genießen so viele Vorzüge, schreien aber nach Gleichberechtigung. Wo is da die Logik? #aufschrei”,
eine Reaktion von einem männlichen Befürworter des Aufschreis:
“@SinnesBolognese Komisch. Last time I checked… Frauen verdienen weniger, sind seltener in Führungsetagen, häufiger Opfer von Gewalttaten.”
Also bitte! Selbst mein Mann hat diesem widersprochen. Ich sehe es sehr oft, dass Frauen mehr verdienen als so mancher Mann.
Auch bin ich in meinem Leben genug Damen begegnet die Führungspositionen inne hatten.
Das mit den Gewalttaten mag vielleicht stimmen, aber die Dunkelziffer in der Frauen die Täter sind, ist sicher auch nicht ohne.
Sexismus? Och bitte, Ladies. Ihr seid mit Euren verbalen Entgleisungen genauso spendabel wie viele Männer. Eure Sprüche sind genauso anmaßend und sexistisch.
Ich habe nichts gegen Frauen. Auch interessiert es mich nicht, dass Frauen in vielerlei Hinsicht besser gestellt sind. Es regt mich einfach nur auf, dass sie oft der Meinung sind das Opfer zu sein.
Dass vieles noch nicht so ist, wie es sein sollte ist mir bewusst. Aber hört auf, Euch über etwas zu beschweren bei dem ihr selbst keine Unschuldsengel seid.
Wir Männer können genauso “schwach” sein, wie ihr Frauen auch sehr “stark” sein könnt.

4 Kommentare zu „#Aufschrei ? Haltet mal die Füße Still!“

    1. SinnesBolognese

      Dieser Text ist weder Befürwortung nach als Ablehnung zu diesem Thema zu sehen ;) Ich werde mich bestimmt nicht ver… wie sagtest Du? … brüderlen. Wenn Du stolz darauf bist einer zu sein, dann sei es auch. Aber bleibe dennoch sachlich :)

  1. Meine erste Reaktion wäre gewesen: “AMEN!” (Und ich bin selbst eine Frau.)
    Der weibliche Teil der Gesellschaft macht es sich – zumindet hier in Deutschland – manchmal wirklich zu leicht. Aber es wird ihnen auch leicht gemacht es sich leicht zu machen. (Was du natürlich selbst alles schon erwähnt hast.)
    Ich meine – mein Lieblingsbeispiel – überleg dir nur mal, was auf einer Polizeiwache losgeht, wenn eine Frau reinkommt und sagt, ihr Mann schlage sie – und was passiert, wenn ein Mann reinkommt und sagt seine Frau schlage ihn …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dogger4Yay dogger4UwU dogger4Think dogger4Smartass dogger4Smart dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy dogger4Butt dogger4AniNotice dogger4AniBongo
Scroll to Top